3 Fernsehstars zu einem todernsten Thema

Nun ist es definitiv entschieden: das Schweizer Bundesgericht bestätigt das Kampfhundeverbot! Die „Rosenfühler“, unsere Freunde aus Neuhausen (Richard Altdorfer mit den beiden Dobermann-Hündinnen Leoni und Amiata) sind im Fernsehbericht (des Schweizer Fernsehens 10 vor 10) zu diesem todernsten Thema zu sehen. Danke Helga & Richard für Euren Einsatz – ich verlinke hiermit Euren Bericht!

2 Responses to 3 Fernsehstars zu einem todernsten Thema

  1. Anke sagt:

    Tja….politische Entscheidungen um den Bürger ( hier mal nicht den deutschen Michel) davon zu überzeugen, dass mann als gewählter Vertreter nur das Wohle seiner Wähler im Auge hat, sind selten von Kompetenz gezeichnet.

    Hier trifft es ja nur das kleine Grüppchen einiger Hunde(rassen)halter..mit denen kann mann es ja machen! Wirklich wichtige Probleme wie wahrer Tierschutz/Umweltverschmutzung/ Bankenwesen (ha!) ect werden nicht ernsthaft in Angriff genommen..DA steht nähmlich eine wirtschaftliche Macht dahinter, die sich empfindlich wehren könnte….Lobbyismus gibt es sehr wohl.

  2. Ja genau so ist es! (leider!) Es betrifft einfach viel zu wenige. Ein schlechter Scherz ist es zu hoffen, dass bei den vielen Gesetzen, Geboten und Verboten letztendlich mal jeder irgendwo betroffen ist. Vielleicht kommt dann mal Bewegung rein…?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: