Die Nadel im Heuhaufen suchen

Juni 7, 2010

Diese Methapher trifft hier sicherlich am besten zu, denn sie besagt, dass „eine schwer auffindbare, unauffällig unter sehr vielen ähnlichen Dingen versteckte Sache“ zu suchen ist. Langer Rede kurzer Sinn: wir haben unseren Aramis am Nachmittag aus seiner Vollnarkose beim TÜZ wieder abgeholt, allerdings ohne Befund oder wie man im Fachjargon sagt „offene Verdachtsdiagnose“. Selbst die Tracheobronchoskopie (Spiegelung der Luftröhre & Bronchien bis in die Lunge) zeigte nichts Auffälliges. Dort wurde  Salzlösung injiziert, die wieder abgesaugt wurde, um auf potentielle Infektionen zu testen. Dieses, das Resultat allfälliger Blutwerte und andere Werte stehen noch aus – wir warten auf die Laborberichte.