Therapeutische Maßnahmen gemäß Laborwerte

Juni 11, 2010

Das TÜZ hat inzwischen gewisse Ergebnisse aus dem Labor erhalten. Ein Großteil der Proben konnte ausgewertet werden; auf diverse Blutwerte warten wir noch. Bei einer  der Testreihen ist der Blutwert nicht „eindeutig“ gewesen – dies könnte ein Hinweis auf Lungen- (haar)-Würmer sein. Dann hat die abgesaugte Salzlösung, die mit der Spiegelung eingebracht wurde (Lungenspülflüssigkeit), einen eitrigen Infekt nachgewiesen, der in der Bronchien-/ Lungengegend anzusiedeln ist. Gebe die Infos als medizinischer Laie wieder, d.h. so, wie ich es am Telefon verstanden habe. Den Rest des Beitrags lesen »