Nochmals ins TÜZ

Aramis hat dieser Tage immer wieder Hustenanfälle mit Würgereiz gehabt. Die gekrümmte Schmerzhaltung ist allerdings ausgeblieben. Wir haben heute nochmals einen Termin für kommenden Montag im TÜZ vereinbart.

Dennoch habe ich die subjektive Empfindung, als ob Aramis wieder etwas zugenommen hat. Das hochkalorische Futter und die zusätzliche „Aufpäppel-Nahrung“ (habe das Rezept für „dünne Hunde“ bereits im Novmenber 2007 von Ursel erhalten), haben bei Aramis wohl angeschlagen; auch Evita schmeckt das „Päppelhuhn“, sie bekommt natürlich auch immer eine kleine Portion ab. Kann eine eventuelle Gewichtszunahme von Aramis allerdings erst im TÜZ überprüfen, dort ist eine Hundewaage vorhanden. Ich schaffe es nicht, Aramis auf den Arm zu nehmen und mit ihm zusammen auf die Personenwaage zu steigen – bei Evita geht das noch.

Meine 8 Pfoten beim Futterfassen, Kopf an Kopf und das ohne jeglichen Futterneid 😀

Hoffen wir das Beste für Aramis am nächsten Montag!

4 Responses to Nochmals ins TÜZ

  1. Birgit sagt:

    Liebe Bettina!
    Was ist das bloß?
    Ich weiß wie schlimm es ist keine eindeutige Diagnose zu haben, ich leide mit Euch und hoffe das es Aramis heute wieder besser geht!
    Drück Dich aus der Ferne.
    Alles Liebe für Aramis und Euch!
    Birgit

  2. Iris Jacobs sagt:

    Hi Bettina,
    hab die letzten Berichte grad durchgelesen: immer noch schwammige „Nicht-Diagnose“ für sehr viel gutes Geld.
    Aber die Besserung beim Spielen ist sehr positiv zu werten!
    Kann es sein, daß diese Hustenanfälle vielleicht darauf zurückzuführen sind, daß Aramis die vermuteten Lungenwürmer abhustet? Da würde ich Dir zum leichteren Abhusten 3 x täglich 15 Tropfen Pilka (Beschreibung: http://www.myapo.at/OTCkatalog/htm/pilka_tropfen.htm) empfehlen. Kannst auch im Inernet bestellen: http://www.apotheken.net/product_info.php/info/p813_PILKA—Tropfen-20g–.html/XTCsid/t39u3c14u2n68ks5n66pjobhq8e49oqu
    Und Frankreich ist ja auch EU, daher kein so Theater wie in die Schweiz ;);)
    Alles Liebe, Iris & Gang

    ____________________
    Ganz vielen lieben Dank, Iris,
    für Deinen Tipp mit dem „Pilka“. Habe mich gleich darum gekümmert.
    Habe auch schon so etwas ähnliches vermutet; falls es so sein sollte, müssen diese „Dinger“ ja auch irgendwie abgehustet, werden, wie Du das schreibst.
    Jedenfalls werde ich beim TÜZ-Termin am Mo auch darauf drängen, dass man die Antibiotikum-Kur nicht zu früh abbricht. Dies scheint wohl anzuschlagen.
    Sonnige Grüße,
    Bettina

  3. Micha sagt:

    Hey Bettina,

    kann mich Birgit nur anschließen.

    WAS IST DAS BLOß FÜR EIN HIN UND HER??

    Wir drücken ganz fest die Daumen und hoffen, dass endlich bald alles wieder gut ist.

    Liebe Grüße

    Micha und die Mädels

  4. bT!NA sagt:

    Hallo Gitte,
    hallo Micha,

    ja es ist zum Verzweifeln…
    Auf und Ab – Hin und Her.
    Vielen Dank Euch beiden, dass Ihr immer mit uns seid und uns drückt!

    Drücke Euch ebenfalls und knuddle meinen Ritter,
    liebe Grüße von uns,
    an Euch,
    Bettina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: